PICDECA

Kartenspiel für Bildideen

Für wen wurde PICDECA gemacht?

Kinder

Kleine Menschen spielen intuitiv mit den Symbolen herum, spinnen Geschichten und denken sich eigene Bilder aus.

Wer eins hat, sollte sich am besten beim Chefkünstler zeigen lassen, wie grenzenlos PICDECA ist!

Kritzelprofis

Du kritzelst leidenschaftlich gerne, Sketchnotes findest Du wunderbar und Flipcharts sind Deine Spielwiese?

Mit PICDECA kannst Du systematisch eigene Bildideen entwickeln und Deine Symbolbibliothek aufstocken.

Coaches

Als Coach wirst Du die co-kreative Power erleben, die in PICDECA steckt!

Du kannst PICDECA für ein Warm-up einsetzen oder für eine längere Kreativ-Session.

Für Dich sind auch die Fragekarten gemacht worden, die dem Set beiligen.

Wie funktioniert PICDECA?

Wenn Du alleine spielen möchtest:

Nimm Dir die Symbol, – und Bildideenkarten und hab Stift und Papier bereit!

Auf den Bildideenkarten steht ganz genau, was Du als nächstes mit den Symbolkarten anstellen kannst.

Oder Du übst das Zeichnen von über 150 Symbolen, um Deine mentale Bilderbibliothek aufzustocken!

 

  • Eigene Bildideen entwickeln
  • Symbole abzeichnen und üben

Wenn Du mit mehreren Personen spielen möchtest:

Breite alle Karten vor Euch aus und besorge genügend Stifte und Papier.

Ihr könnt alleine oder co-kreativ Bildideen entwickeln. Wie das geht, steht auf den Bildideenkarten.

Kritzelt Euch am besten erst einmal warm, indem Ihr Eure liebsten Symbole kopiert. Dann nehmt die Bildideenkarten zur Hilfe und entwickelt in Eurem Tempo allein, zu zweit oder alle gemeinsam lustige Bilderwelten

PICDECA hat auch ein paar Fragekarten, die für zusätzliche Impulse und Lacher sorgen können.

 

  • Co-kreativ Bildideen entwickeln
  • Symbole abzeichnen und üben
  • Storytelling und Gesprächsstarter

Wenn Du als Coach mit anderen spielen möchtest:

Als Coach kannst Du kleine und größere Gruppen von Spielern durch Bilderwelten führen.

Nutze die Symbole als Gesprächsstarter oder als Impulsgeber im Storytelling. Wie genau das geht, steht auf den Fragekarten.

Bestimmt hast Du auch ein paar eigene Ideen, bei denen über 150 Symbolkarten nützlich sein könnten.

 

  • Warm-Up
  • Co-kreativ Bildideen entwickeln
  • Storytelling und Gesprächsstarter

Was bekomme ich genau?

 

PICDECA kommt als PDF zu Dir. Das heißt, Du kannst das Spiel einfach ausdrucken und sofort loslegen!

Du kannst das Kartenspiel auch immer wieder nachdrucken, solltest Du z.B. mit größeren Gruppen spielen wollen.

Insgesamt werden 35 Seiten zu Dir ins elektronische Postfach geschickt.

Anleitung und Tipps

19 Seiten mit über 150+ Symbolen

8 Seiten Fragekarten
3 Seiten Bildideenkarten

Ines Schaffranek

Die Idee für PICDECA hatte ich, als ich “Sketchnotes kann jeder” geschrieben habe.

“Sketchnotes” (= visuelle Notizen) leben auch von spontanen Bildern, die man mit bestimmten Aussagen verknüpft. Bilder im Kopf zu jonglieren macht Spaß, aber ist etwas schwierig zu vermitteln.

Deshalb wollte ich eine haptische Variante in Form von Symbolkarten haben. Die in Kombination mit den Bildideenkarten machen richtig Spaß!

Und alles ergibt Sinn, wenn Menschen, die glauben nicht kreativ zu sein, plötzlich Zeit und Raum vergessen, weil sie Bilderwelten erschaffen.

PICDECA kaufen

Du erhältst das komplette Spiel als PDF-Datei bei dem Drittanbieter Elopage.com.

 

Ausdrucken

35 DIN A4-Seiten auf Knopfdruck bei Dir Zuhause.

Spielkarten ausschneiden

Schnipp-Schnapp, Spiel gemacht!
l

Spielen

Eigene Bildideen ausdenken, neue Symbole lernen, co-kreativen Schabernack anstellen!

PICDECA Kartenspiel bestellen

 

Komplettes Set als PDF:

✔️ 150+ Symbolkarten

✔️ Bildideenkarten

✔️ Fragekarten

Das sagen andere zu PICDECA

Ich konnte Picdeca in meiner Arbeit als Personalentwickler bei einem Wohlfahrtsverband sowohl im Kontext einer Arbeitssituationsanalyse als auch in einem “Design Thinking – Prozess” nutzen.

In beiden Fällen haben die Klarheit der Symbole und die Umsetzungsimpulse von Ines Schaffranek zu einem kreativ-konstruktiven Arbeitsprozess mit den Beteiligten (Einzelperson und Team) geführt.

Die Picdeca-Karten werden auf jeden Fall künftig zu meinem festen Repertoire gehören. Michael Ney

Systemischer Coach & Prozessberater, sachsen-anhalt.drk.de

Du hast Fragen?